Seitenhiebe – noch ein Nachtrag

Liebe Leser,

es geht mir wieder gut. Ich grübele nicht mehr. Die Schüler waren in den letzten Tagen alle so nett zu mir, dass ich diesen einen blöden Satz einfach verdrängen kann. Schön, wie schnell so etwas geht. Zumindest bei mir.

Viele Grüße aus der Provinz von eurer Frau Henner

Advertisements

4 Kommentare zu “Seitenhiebe – noch ein Nachtrag”

    1. So seltsam das klingt, ich denke, es ist gut, emotional auch mal aufgewühlt zu werden. Da merkt man schließlich, was einem etwas bedeutet. Sich davon dann aber nicht vereinnahmen zu lassen, ist wirklich schwierig. Mir helfen liebe Menschen, die mir dann zeigen, dass sie mich lieb haben, oder mein Gehirn, was im Verdrängen ganz gut ist. Und das ist nicht als Scherz gemeint. Verdrängen ist eine ziemlich wichtige Eigenschaft, um uns psychisch gesund zu halten. Leider weiß ich nicht, wie man das üben kann… bei mir kam das mit der Zeit. Und ich denke, da waren wieder Menschen beteiligt, die mein Selbstwertgefühl gesteigert haben. Jedes persönliche, menschliche Erfolgserlebnis hat meine Resilienz gesteigert.

      Gefällt mir

  1. Obwohl wir ja doch zu gern wüssten, wie der Satz lautete😊. Aber gut, nicht auf dieser Plattform, ist verständlich. Schön, dass du es so schnell geschafft hast. An mir nagt so etwas immer ewig. Leider. LG Ela

    Gefällt mir

    1. Was geholfen hat, waren eindeutig die Schüler. Wenn die Kursstufe I so nett ist, dann kann ich einfach nicht so doof sein. Tipp: Such dir etwas, was dein Selbstwertgefühl steigert, umgib dich mit den Menschen, die dich mögen – das hilft bei Krisensituationen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s